iNRONDO  •  Telefonrunde
     
 
 
Angebot
 
Anleitung
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Telefonrunde,
also das Ferngespräch in Verbindung mit anderen Betroffenen, gehört jetzt neben der Gesprächsrunde zum -Angebot:
.
jeden Freitag, 17 bis 19 Uhr
(und bei Ausfall der Gesprächsrunde auch Montag, 17 bis 19 Uhr);
.
alternativ und/oder zusätzlich nutzbar;
.
Handy oder Festnetz (ohne Software / PC / App),
.
einfach + kostenlos (bei tariflicher Festnetz~Flat);
.
mit Moderation durch -Moderator*innen,
.
Teilnahme-Grenze (ca. 5 ~ 7) wird spontan realisiert.
 
 
  Warum?  
 
Obwohl ja am Telefon die persönliche Begegnung fehlt — wir möchten einfach auch Gelegenheit zum Gespräch geben, ...
.
wenn die Teilnahme an der Gesprächsrunde nicht möglich ist (z.B. wegen Absage, Corona~Risiko, Erkrankung, Maskenpflicht);
.
wenn die Hemmschwelle, in die Gesprächsrunde zu kommen, vielleicht (noch) zu groß ist;
.
wenn es vor einem Besuch der Gesprächsrunde persönliche Fragen oder Zweifel gibt;
.
wenn es nach der Gesprächsrunde (MO.) auch am Freitag (vor dem Wochenende!) Gesprächsbedarf gibt.


Wir haben im "Corona~LockDown" mit unserer Telefonrunde gute Erfahrungen gemacht — ein Telefongespräch ist besser als kein Gespräch.

Wir machen bewusst keinen VideoChat, ...
.
um die Vertraulichkeit und vor allem die Privatsphäre zu wahren;
.
um die technischen Voraussetzungen möglichst gering zu halten.
 
 
  Für wen?  
  Wie in der Gesprächsrunde!
 
Die vorherige Teilnahme an der Gesprächsrunde ist nicht nötig, aber wünschenswert.

Eingeladen sind alle,
die nach persönlicher Einschätzung im Kontext Depression selbst betroffen sind, z.B: ...
.
in einer Belastung / Erkrankung;
.
ohne / mit einer ärztlichen Diagnose;
.
ohne / vor / nach einer Therapie oder REHA;
.
während einer ambulanten Therapie (bitte dort abklären!);
.
nach einer Depression — um weiter etwas für sich selbst zu tun.
 
 
Auch die -Telefonrunde ist leider nicht geeignet, wenn eine der folgenden Erkrankungen im Vordergrund steht:
 
- Borderline-Syndrom
- Bipolare Störung
- Manie
- Psychose
- ADHS / ADS
- Zwangsstörung
- akute Essstörung
- akute Abhängigkeit
 
 
  Themen  
  Fast wie in der Gesprächsrunde!
 
Wir können (im Kontext Depression) über alles sprechen, was uns gerade beschäftigt, bewegt, berührt, insbesondere ...
.
persönliche Schwerpunkte in Gedanken und Gefühlen;
.
Probleme, Sorgen, Ängste, Erlebnisse, Erfahrungen, Positionen;
.
Zweifel, Befürchtungen, Bedürfnisse, Wünsche, Sehnsüchte;
.
Informationen, Ansichten und Einsichten, Ideen und Impulse;
.
praktische Fragen (z.B. Medikamente, Therapieformen, REHA);
.
konkrete Punkte (z.B. Partnerschaft, Familie, Alltag, Arbeit).


In den Themen und in der Gesprächs-Tiefe und -Intensität kann sich die fehlende persönliche Nähe auswirken. Die intuitive, emotionale Ebene tritt etwas in den Hintergrund.
 
 
  Ablauf  
  Wie in der Gesprächsrunde!
.
Anfangsrunde: 
Jede*r hat Raum für sich:
Wer bin ich? Wie fühle ich mich gerade?
.
Gesprächsrunde: 
Offener Diskurs mit Feedback.
Was ist uns heute wichtig?
.
Schlussrunde:
Blick auf sich selbst:
Wie geht es mir jetzt?
 
 
  Konsens  
 
Für die Telefonrunde gelten besondere Regeln:
.
Selbstverantwortlichkeit
für die Nutzung einer tariflichen Festnetz-Flat!
.
Keine Weitergabe + keine anderweitige Verwendung
der Einwahl~Daten!
.
Kein Mitschneiden / Mithörenlassen der Telefon-Gespräche!
.
Entscheidungen der -Moderator*innen werden akzeptiert.
.
Die Anzahl der möglichen Teilnehmer*innen ist begrenzt (ca. 5 ~ 7).

+

Absolute Vertraulichkeit!
.
Jede*r darf zu Wort kommen.
.
Wer spricht, wird nicht gestört.
.
Jede*r hat für sich ein STOP-Recht.
.
Alles ohne Druck! Es gibt kein Muss.
.
Es gibt kein Richtig und kein Falsch.
.
Mehr ich und weniger man oder du.
.
Atmosphärische Störungen werden thematisiert.
.
Kein Gerede über Teilnehmer*innen, die nicht da sind!
.
Keine Diskriminierung und keine Gewalt (-Androhung)!
.
Keine Teilnahme unter Einfluss von Alkohol / Suchtmitteln!
.
Keine Selbsthilfe-Runde ohne geschulte*n Moderator*in!
 
Konsens: Telefonrunde
 
 
  Das 1. Mal  
 
Zur ersten Einwahl und Teilnahme an unserer Telefonrunde wird eine entsprechende Anleitung benötigt.
 
 
 
 
 
Selbsthilfe Kontext: Depression
Gesprächsrunde Telefonrunde
Kontakt aktuell wir |+ 1
 
Impressum credit page Datenschutz
www.inrondo.de
 
in der Runde:  Gefühle erlaubt